Willie und die Unkrautfabrik

Der staatliche Marsch von Marihuana zur vollständigen Legalisierung wäre ohne Willie Nelson niemals möglich gewesen. Er ist jetzt 82 Jahre alt und hat fast sein halbes Leben als Amerikas berühmtester Kiffer verbracht. Doch im Herbst schafft er den Sprung vom Aficionado zum Unternehmer. Was Paul Newman für Tomatensauce getan hat, was Francis Coppola für Cabernet getan hat, hofft Willie Nelson für Gras for

Ich habe in meinem Leben viel Gras gekauft, erzählt mir Willie Nelson, und jetzt verkaufe ich es zurück.

Willie Nelson hat diese Art von Antwort – kernig, kernig – auf alle möglichen Fragen, und er verwendet sie seit Jahrzehnten. Seine kurze, fehlgeschlagene Zeit an der Hochschule für Betriebswirtschaftslehre ansprechen? Unweigerlich wird er bald sagen, ich habe Domino als Hauptfach studiert. Erwähnen Sie die enorme Summe, die er dem IRS in den frühen 90er Jahren schuldete – irgendwo zwischen 17 und 32 Millionen US-Dollar – und Sie werden verstehen, dass es nicht so viel ist, wenn Sie es wirklich schnell sagen.



Im Laufe der Zeit bietet die Welt neue Fragen, und so sind manchmal neue Antworten erforderlich. Als er das Alter erreicht hatte, in dem die Leute begannen, nach dem Ruhestand zu fragen, antwortete Nelson, dass er nichts anderes mache als Musik und Golf: Ich wüsste nicht, was ich aufgeben sollte. Und jetzt, da eine von Amerikas Kiffer-Ikonen ins Cannabisgeschäft einsteigt und plant, seine eigene Marke namens Willie's Reserve auf den Markt zu bringen, ist diese in meinem Leben viel gekaufte Pot-in-my-life-Linie bereits in der Wiederholung und Sie kann zuversichtlich erwarten, dass Nelson es in den nächsten Jahren verwendet, wenn das Thema in seiner Nähe zur Sprache kommt. Als wir uns zum ersten Mal im Tourbus treffen, in dem er gerne Interviews führt und einen Großteil seines Lebens verbringt, vergehen weniger als neunzig Sekunden, bis er
setzt es ein.



Welche der folgenden Maßnahmen verhindern Hängenägel

Hinter Antworten wie diesen steckt viel Schatten und Raum. Sie geben den Leuten das Gefühl, eine lustige und intime Begegnung mit jemandem gehabt zu haben, der wie Willie Nelson weiß, wie man sie liefert – mit einem liebenswürdigen, verschmitzten Lächeln und einem runzeligen Augenzwinkern, als hätten die Worte einfach fiel ihm in den Kopf. Antworten, die bezaubern und unterhalten, aber auch seine wahren Gedanken, sein wahres Leben ungestört lassen.



Willie Nelson hat viele echte Gedanken und lebt seit 82 Jahren ein Leben, das so real und unwirklich ist. Diese Geschichten sind etwas schwerer loszuwerden, aber er wird auch einige davon teilen. Und wenn es um Willie Nelson geht, lohnt es sich, nach den guten Sachen Ausschau zu halten.


Vielleicht sind wir alle in einen lebenslangen Kampf verwickelt, um finden unsere besseren Naturen. Aber einige von uns, vielleicht die Glücklichsten, finden eine zuverlässige Abkürzung. Für Willie Nelson hat sich diese Abkürzung als Pot herausgestellt. Es funktioniert für ihn, und er brauchte es. Sein Bild in der Öffentlichkeit ist eine Art Zen-Cowboy, ein natürlich entspannter Ältester – Robin Williams hat ein bisschen darüber gesprochen, dass selbst Buddha eifersüchtig war, wie sanft Willie Nelson war – aber die Wahrheit ist natürlich komplizierter. Ich kann ein richtiges Arschloch sein, wenn ich hetero bin, sagt er mir. Da kann sich Annie wohl einhalten.



Wer hat gesungen, wir haben diese Stadt auf Rock'n'Roll gebaut

Annie ist Nelsons vierte Frau – meine jetzige Frau, wie er sie manchmal beschrieben hat, obwohl sie jetzt seit vierundzwanzig Jahren verheiratet sind. Sie sitzt außerhalb meiner Sicht hinter mir, trägt aber von Zeit zu Zeit zum Gespräch bei. Er ist kein nüchternes Arschloch, stellt sie klar und verteidigt ihren Mann. Zumindest kurz. Nur wenn er trinkt. Dann ist er ein Arschloch.

Dachten Sie damals, Sie seien ein Arschloch?

Dieses Bild kann Musikinstrument Musiker Mensch Mensch Gitarre Gitarrist Darsteller und Freizeitaktivitäten enthalten

Oh, diese Möglichkeit habe ich schon immer gekannt, weißt du, sagt er. Ich habe neulich einen lustigen Cartoon gesehen. „Wie pisst man einen Rotschopf an?“ „Sag etwas.“

Gruselgeschichten im Dunkeln zu erzählen verboten

Und du hattest das Gefühl, dass mit deinen roten Haaren Ärger kommt?

Ich konnte mich dem Temperament anschließen, das damit einhergeht.

Sind Sie also immer noch so wütend wie früher, aber jetzt, wo Sie rauchen, haben Sie gerade gelernt, es nicht zu zeigen?