The Weeknd ist der King of Sex Pop

Er ist mit Selena Gomez zusammen, Pionier einer Frisur und hat das größte Album der Welt herausgebracht, und doch Abel Tesfaye – alias. The Weeknd – ist eine Chiffre geblieben. Jetzt spricht er über Sex, Ehe, seinen neuen normalen Haarschnitt.

Hier ist etwas Seltsames an The Weeknd. Also wollte The Weeknd lange Zeit nicht, dass jemand weiß, wer er war. Als die Leute 2011 zum ersten Mal auf ihn aufmerksam wurden, nachdem er die drei epischen Mixtapes veröffentlicht hatte, die sein erstes Album werden sollten, Trilogie, niemand wusste, wie er aussah oder wie er richtig hieß (sein richtiger Name ist übrigens Abel Tesfaye). Die Leute wussten nicht einmal, ob The Weeknd eine Person oder eine Gruppe war. Er war nur diese Stimme – eine süße, eunuchische Stimme, die in den heiligen Künsten des Michael Jacksonismus geschult war –, die sich von dem Menschen, der sie besessen hatte, vollständig entkörpert hatte.

Okay, auf der einen Seite wollte Abel nicht, dass die Leute ihn auch nur ansehen. Und auf der anderen Seite sang The Weeknd über die schmutzigsten, verletzlichsten Dinge und bat uns, nicht nur die intimsten Details seiner intimsten Momente zu kennen, sondern mitzusingen. Es ist, als wäre er die Emily Dickinson von Post-R. Kelly abweichende R&B-Sängerinnen. Einfach nur da in seinem Musikstudio sitzen und sich Möglichkeiten ausdenken, wie wir ihn ansehen können, und sich gleichzeitig Möglichkeiten ausdenken, wie wir verschwinden können.



An einem Montagabend Anfang Dezember sitzt Abel auf einem Aeron-Stuhl in den Conway Recording Studios in Los Angeles. Ich werde sagen, dass er jungenhaft aussieht, und Sie werden denken, Ja, gotcha: wie Eddie Redmayne jungenhaft aussieht oder eine junge Hilary Swank. Aber er ist jungenhaft. Er könnte leicht ein Neuling auf dem College sein. Sein Gesicht ist angenehm und freundlich, aber es ist fast ... vergessen? Was ich nicht erwartet habe. Das einzige andere Mal, dass ich Abel Tesfaye persönlich gesehen habe, war, als ich vor etwa einem Jahr zu einem Konzert in der Philips Arena in Atlanta, Georgia, ging. Es war die Tour zur Unterstützung von Schönheit hinter dem Wahnsinn, Das war spirituell das Album von 2015 und kündigte die Ankunft von The Weeknd als echte Pop-Sensation an. Im Philips war er eine furchterregende Erscheinung, die uns auf diesem schwarzen Gerüst überragte, von hinten beleuchtet in einer Militärtunika und diesem charakteristischen Kampfhaar, und (meist) Frauen jeden Alters wunderschöne Drogenarien schmetterte und die Brüstungen verfolgte, als ob er spielten in einer stimmungsvollen deutschen Produktion von Macbeth.



Aber in diesem Aufnahmestudio, das Abel in seiner schlichten schwarzen Baseballjacke, dem schlichten schwarzen Langarm-T-Shirt, der schlichten schwarzen Hose und den schlichten schwarzen Schuhen gegenübersitzt, entdecke ich keine Spur von diesem Sex Macbeth. Abel braucht nicht mehr Platz als Sie im Raum einnehmen. Er muss nicht Großartiges und mächtiges Oz Sie mögen, ich wette, ein Typ wie Kanye West würde es tun.



(Ich habe Kanye West noch nie getroffen. Vielleicht ist er super bescheiden.)

Bild kann The Weeknd Human Person Magazine und Fashion enthalten

Ein Teil davon sind seine Haare. Vorbei ist diese Freiform-Geweih-y-Dred-Skulptur, die a Rollender Stein Schriftsteller hat es einmal schön als doppelte Meeräsche beschrieben: Party vorne, Party hinten, aber das sah für mich immer aus wie ein fruchtbares, waldiges Ding, wie ein Baum, den die Götter in einen Menschen verwandelt hatten, aber nicht vollständig. Und jetzt ist anstelle der Baum-Person-Haare ... nur Haare. Also normales Haar. Du hast einmal gesagt, Ich erinnere Abel, dass du dir nie die Haare schneiden würdest, weil du dann einfach aussiehst wie alle anderen .



Das habe ich gesagt, gibt Abel zu, aber ich konnte nicht herumlaufen, ohne die verdammten Weeknd-Haare zu sehen. So habe ich es genannt. Neue Künstler, Künstler, die es schon immer gibt – ich werde keine Namen nennen – aber sie ließen ihre Haare wachsen.

Abel hat sich in Conway verabredet, weil er dort sein viertes Album aufgenommen hat. Sternenjunge. Als ich ankam, brach die Nacht in dem unscheinbaren Viertel Bullshitsville L.A. an. Aufnahmestudios sind immer so etwas wie vorgeschobene Stützpunkte, wenn Sie wissen, was das ist – eingebettet zwischen Zivilisten, mit umfangreichen Umzäunungen und vielen Überwachungskameras. Drinnen wartete Abel, saß vor einer endlosen Auswahl an Zifferblättern und Knöpfen, einigen erdigen Harthölzern an den Wänden, einer unterirdischen Spelunken-Atmosphäre.

Hier war ich die letzten sechs Monate, sagt Abel. Wir wohnte Hier. Hat den ganzen Platz übernommen. Jetzt sehe ich andere Leute in den anderen Räumen und denke: Was machen die in meinem Studio?

Die Platte wurde jetzt veröffentlicht. Und Sternenjunge, das Album verwüstet die Popkultur. Die Erfolgskennzahlen des Albums sind so knallig, dass es fast langweilig wird, sie aufzuzählen: Jedes Lied auf Sternenjunge kartiert auf den Billboard Hot 100, wenn wir uns treffen; der Titelsong gehört seit mehr als einem Monat zu den Top-3-Songs; Sternenjunge wurde mehr als gestreamt eine halbe Milliarde Mal, alle Arten von Spotify-Rekorden brechen – für Streams in einem Tag, einer Woche, einem Monat usw. Der Rekord wird nur Hit für Hit nach Hit.

Als das Album fertig war, schnitt er die Haare ab. Es sei, sagte er, zu seiner Identität geworden. Ich habe wirklich hart an diesem Album gearbeitet, sagt Abel. Und ich hatte das Gefühl, viel Stress abbauen zu müssen. [Meine Haare abzuschneiden] fühlt sich gut an, weil ich mich einfügen kann. Wenn ich in einen Club gehen möchte, kann ich einfach gehen und ich bin nicht dort. Ich kann in ein Restaurant gehen und ich bin nicht dort. Ich sehe aus wie alle anderen, was langweilig ist, aber vielleicht habe ich nur wollen für eine Weile wie alle anderen aussehen. Ja, er wollte mit seinem Sound und Image die Welt zerquetschen und alle Spotify-Rekorde brechen, aber er will auch weglaufen.