Steve Way über die wahnsinnigen Ungerechtigkeiten beim Dating während einer Behinderung

Der Schauspieler möchte unsere Einstellung zum Liebesleben von behinderten Amerikanern wie ihm ändern – und die Barrieren überwinden, die eine Heirat unmöglich machen.

Diese Geschichte ist Teil von tinews Moderne Liebhaber Problem.


Steve Way wird nie vergessen, wie er und seine Freundin Victoria zum ersten Mal zusammen waren. Das erste Mal, dass wir Sex hatten, war kurz bevor Sting in der WWE debütierte, sagt er und lächelt sehnsüchtig über Zoom aus seiner Wohnung in New Jersey. Also einfach die tollste Nacht meines Lebens.



Bevor Steve Victoria vor fast sieben Jahren auf OkCupid traf, war sein Dating-Leben praktisch nicht existent. Der 30-jährige Schauspieler und Komiker wurde mit Muskeldystrophie geboren, was bedeutete, dass seine Suche nach der Liebe in praktischer Hinsicht kompliziert war – er brauchte jemanden, der ihn fährt und ihn bei Verabredungen begleitet; Sicherstellen, dass die Veranstaltungsorte für Rollstuhlfahrer zugänglich sind; früh nach Hause kommen, damit seine Eltern, seine Betreuer, auch ihren Schlaf bekommen – und zwar einen psychologischen. Ich musste meine eigenen Ängste überwinden, sagt er. Sie vertrauen darauf, dass sie es auch ernst meinen, wenn sie sagen, dass sie dich lieben. Dass sie so bei dir sein wollen, wie du bist, nicht weil sie sich verpflichtet fühlen. Und dann sind da noch die systemischen Hindernisse, mit denen Steve und Victoria als Paar weiterhin konfrontiert sind: die diskriminierende Regierungspolitik, die es ihnen im letzten Jahr schwer gemacht hat, zusammenzuziehen und es praktisch unmöglich macht, jetzt zu heiraten.



Steve hat diese Themen durch seine Rolle in Hulus beleuchtet Rahmen, wo er neben seinem echten besten Freund Ramy Youssef als er selbst die Hauptrolle spielt, und er wird die Helligkeit in der neuen von A24 produzierten Show, an der er für Apple TV+ arbeitet, über das Navigieren in der Welt mit einer Behinderung erhöhen. Weißt du, wie Jon Stewart der Typ für 9/11-Ersthelfer war? er sagt. Ich möchte der Typ für die Behindertenpolitik sein. Wenn AOC das liest, würde ich gerne ein Treffen mit ihr haben.




Ramy Star Steve Way über die wahnsinnigen Ungerechtigkeiten des Datings mit Behinderungen

tinews: Was sind die größten Probleme, mit denen Menschen mit Behinderungen beim Dating konfrontiert sind?
STEVE WEG: Nun, die Leute müssen verstehen, dass behinderte Menschen nur Menschen sind. Wir haben Gefühle. Wir haben vielleicht nicht unbedingt die gleichen Erfahrungen wie alle anderen, aber das bedeutet nicht, dass wir nicht in der Lage sind, eine Beziehung zu führen.

Ich meine, die Leute denken, dass meine Freundin entweder meine Schwester oder meine Krankenschwester ist. Jemand dachte sogar, sie sei meine Mutter. Ich weiß, dass ihre Kollegen ihr seltsame Fragen gestellt haben und ihre Freunde dachten nicht, dass es von Dauer sein würde. Dinge, die nicht aufgekommen wären, wenn ich nicht behindert wäre.