Der Sonos Roam ist der erste unverzichtbare Sonos-Lautsprecher

Der neue Sonos Roam ist der erste wirklich tragbare Lautsprecher des Unternehmens. Aber kann es Sonos-Skeptiker bekehren?

Das Wichtigste, was Sie über den neuen Sonos Roam sagen können – der 170 US-Dollar kostet und nächsten Monat ausgeliefert wird – ist, dass er in eine Tragetasche passt. Wenn man bedenkt, dass es unendlich viele Bluetooth-Lautsprecher gibt, die dieser Beschreibung entsprechen, vom Superlativ Wonderboom 2 für 80 US-Dollar bis zum Horror meistverkauft OontZ Angle, das klingt vielleicht nach einem Diss. Es ist nicht. Der Roam ist für Sonos ein riesiger Sprung nach vorne, da beides genau das ist, worauf die Anhänger des Unternehmens gewartet haben und der bestmögliche tragbare Lautsprecher für selbst die leidenschaftlichsten Sonos-Skeptiker. Dank seiner geringen Größe, der hervorragenden Audioqualität und der endlosen Streaming-Funktionen ist der Roam das erste Sonos-Produkt, das jeden glücklich machen wird.

Sonos Roam

$ 170Sonos Roam Kaufe jetzt

Der Hauptgrund dafür ist einfach: Der Sonos Roam ist der am besten klingende tragbare Lautsprecher, den ich getestet habe. Er frisst das Mittagessen eines ähnlich großen Lautsprechers und kann mit den größeren Lautsprechern in seiner Preisklasse mithalten. Beim Liebes-Lockdown-Test (ja, das ist ein Sache ). Der UE Megaboom 3 in Nalgene-Größe liefert aus offensichtlichen Gründen einen kräftigeren Bass als der Roam, klingt aber nicht besser . Auf etwas weniger basslastigen Tracks, wie Saweeties Zurück zu den Straßen , das untere Ende klingt zwischen dem Roam und dem Megaboom weitgehend gleich. Tatsächlich macht das winzige Roam die melodische Stimme des Künstlers und all die schimmernden Details, die in der Produktion verborgen sind, viel deutlicher.



Aber das ist der Roam nur als tragbarer Lautsprecher zu beurteilen, wenn er auch das begehrteste Mitglied der Sonos Wireless-Familie für das ganze Haus ist. Begeisterte Sonos-Benutzer drängen seit Jahren auf eine tragbare Audiolösung. Im Jahr 2019 hat Sonos mit dem Move einen ersten Versuch unternommen, einem Bluetooth-fähigen, batteriebetriebenen Lautsprecher, der die Tragbarkeit einer Bowlingkugel bietet – tragbar in den Garten, aber nicht weiter. Es schien, als könnte Sonos sein drahtloses Supersystem nicht auf die letzte Grenze ausweiten: die Tragetasche.



Zwei Jahre später haben wir das Roam, das Sound in Sonos-Qualität bietet und Vielseitigkeit auf Sonos-Niveau. Sobald Sie den Roam über die Sonos-App eingerichtet haben, erhalten Sie Zugriff auf eine Vielzahl von einfachen Möglichkeiten, den Lautsprecher tatsächlich zu verwenden. AirPlay oder Bluetooth von einer beliebigen App oder WLAN mit der Sonos-App. Sie können es mit einem verbundenen Streaming-Dienst wie Spotify oder AppleMusic steuern. Unterschätzen Sie diese Auswahl nicht – Bluetooth ist unterwegs in Ordnung, aber zu Hause ist die Stabilität von AirPlay oder WiFi selbst auf einem tragbaren Lautsprecher ein Segen. Es bedeutet, dass Sie sich nicht mehr mit Ihrem Telefon vom Lautsprecher entfernen und die Musik stottern hören.



Wenn Sie im WLAN sind, können Sie auch das integrierte Mikrofon des Roam verwenden, um den Google Assistant oder Amazons Alexa aufzurufen, um Audio für Sie abzuspielen (und Ihre intelligenten Glühbirnen auszuschalten, wenn Sie gerade dabei sind). Aber selbst wenn Sie es nicht sind, bietet Roam immer noch relativ fortschrittliche Software. Es gibt Sonos’ charakteristisches Auto Trueplay, mit dem der Lautsprecher seine EQs je nach Raumakustik anpassen kann. Sowie der neue Sound Swap, mit dem du einfach per Knopfdruck auf dem Roam Audio an jeden deiner anderen Sonos-Lautsprecher senden oder Musik von diesen abrufen kannst.

Welcher Vitaminmangel verursacht Risse in den Mundwinkeln?

Auch beim Aufladen ist das Roam dem tragbaren Pack voraus. Der USB-C-Eingang arbeitet viel schneller als das proprietäre Ladegerät des Move, aber der wahre Zaubertrick besteht darin, dass das Roam aufladen kann, wenn es auf jedem Qi-fähigen drahtlosen Ladepuck platziert wird. In unseren Tests haben wir festgestellt, dass der Akku des Roam einen ganzen Arbeitstag durchhält, wenn klassische Musik von WQXR gestreamt wird. Dazu gehört auch etwas Bartok während einer Dusche nach dem Training – der Roam ist 30 Minuten lang in bis zu einem Meter Wasser wasserdicht.



Fazit hier: Wenn Sie ein Sonos-Skeptiker sind – was ich verstehe, da sich die Kosten summieren, wenn Sie sich vorstellen, Ihren Wohnraum mit nicht billigen Lautsprechern zu bestücken – fühlt sich der Roam immer noch wie der beste tragbare Bluetooth-Lautsprecher an, alles in allem. Eine, die du an den Strand mitnehmen kannst und So vermeiden Sie die Knifflige von Bluetooth, wenn Sie zu Hause sind. Eine, die sich nahtlos in Ihr Leben einfügt. Eine, die plötzlich so viel nützlicher wird, wenn Sie sich entscheiden, den Sonos-Sprung zu wagen.

Und wenn Sie bereits die herzliche Umarmung des Sonos-Lebens genießen? Der Roam macht genau das, was Sie sich schon immer von einem Sonos-Lautsprecher gewünscht haben: Er passt in eine verdammte Tragetasche.

Sonos Roam

$ 170Sonos Roam Kaufe jetzt