Parks und Erholung: Was funktionierte (und was nicht) an der Reunion von letzter Nacht Last

Letzte Nacht haben sich die Darsteller von Parks and Recreation wieder vereint, um nach der anhaltenden Coronavirus-Pandemie Geld für Feeding America zu sammeln.

Letzte Nacht bot NBC ein helles Licht im Dunkeln, indem es die Besetzung von wieder vereinte Parks und Erholung , seine beliebte Sieben-Saison-Comedy-Serie, für ein einmaliges Wohltätigkeits-Special (Sie können an Feeding America spenden Hier ). Hier schildern zwei Mitarbeiter von tinews die (meistens) Höhen und (sehr wenige) Tiefen eines hochinteressanten und letztendlich wunderbaren Fernseherlebnisses.

Funktioniert: Die Besetzung wieder zusammen auf einem Bildschirm sehen

Es sind fünf lange Jahre – wenn man die letzten zwei Monate ausklammert, die in Wirklichkeit fünf Jahre waren – seit Parks und Erholung wickelte seine warme Umarmung eines Laufs auf NBC ein. Ich muss sagen, obwohl ich dachte, dass es eine perfekte Comedy-Serie war, schrie ich nicht nach einem Wiedersehen, so oft eine sehr verpfuschte Art, mit der Nostalgie Geld zu verdienen, die kaum mehr als einen grundlegenden Fan-Service bietet. Aber das besondere Benefiz-Wiedersehen von gestern Abend von Parks und Erholung um diese Fallstricke zu vermeiden, indem ich genau das war, was es war: ein albernes Einzelstück mit niedrigen Einsätzen, das mein Lieblingsensemble nur für eine Nacht auf einen Bildschirm zurückbrachte. Alleine deswegen, egal welche „Tiefs“ es gab, es war ein Gewinn in meinem Buch.



wie viele Paare haben drei Möglichkeiten

Hat nicht funktioniert: Die Geschichte

Auch wenn es willkommen und charmant war, dies würde immer eine seltsame Episode von sein Parks und Erholung . Lockdown zwang alle Schauspieler, getrennt zu sein, also brauchte das Special einen Grund, um sie alle wieder zusammen auf die Leinwand zu bringen. Was sie sich ausgedacht haben – Leslie schuf eine anmaßende, tägliche Video-Chat-Kette – war … in Ordnung? Als Ausrede, um die freundlichen Gesichter von Pawnee noch einmal zu besuchen, funktionierte die Einrahmung und bot den Charakteren viele Möglichkeiten, ihre Sachen zu präsentieren. Als größere Geschichte jedoch fühlte sich die letzte Enthüllung, dass Leslie sich besonders niedergeschlagen fühlte und von einer Gruppe von 5000 Candles in the Wind verzaubert werden musste, ein bisschen unverdient und übermäßig süß an. So toll es auch war, Jean-Ralphio und Jeremy Jamm wiederzusehen, ich bin verwirrt darüber, was diese Werbespots in der Meta-Fiktion der Episode waren.



Gearbeitet: Technologie

Wir sind lange genug in dieser Sache, um zu wissen, dass es Zooms gibt, die funktionieren und Zooms, die nicht funktionieren; Zum größten Teil hat die Technologie gestern Abend – Kameras, Beleuchtung, Audio und mehr – glaubwürdig in der Parks und Erholung Universum und sah auf dem kleinen Bildschirm auch ziemlich gut aus. Es fühlte sich für die Handlung organisch an, und selbst wenn sich einige der Haarschnitte für die Charaktere markenfremd anfühlten (um fair zu sein, wir sehen derzeit alle ausgezehrt aus), haben die technischen Einschränkungen keinen Moment der Größe der Show gedämpft.



Gearbeitet: Die Gaststars

Es tut mir leid, aber dieses Jahr gab es vielleicht keine freudigeren zwei Minuten Unterhaltung als die glorreiche Rückkehr von Mo Collins als gerade - aus der Fassung gebracht-genug Tages-Talkshow-Moderatorin Joan Callamezzo in der Folge von letzter Nacht. Ihre war einer von vielen entzückenden Cameo-Auftritten – Paul Rudd als Bobby Newport, Jay Jackson als Perd Hapley (der für mein Geld der am besten geschriebene Charakter in der Serie ist) –, die einen Funken in das Verfahren brachte und uns alle an Pawnees erweiterten erinnerte filmisches Universum, ohne sich jemals grundlos zu fühlen. Eine Anmerkung: Wo zum Teufel war Billy Eichners Craig Middlebrooks?

Gearbeitet: Die Witze (meistens)

Als Adam Scott aus seinem konnte eine depressive Person machen diese ? Figurine und kombinierte sie mit The Cones of Dunshire, für eine Sekunde schien es, als würde dieses Special einfach sein Parks und Erholung die größten Hits aufwärmen. Zum Glück war das überhaupt nicht das, was es war, und die Episode hielt sich als starke halbe Stunde Komödie. Abgesehen von ein paar spezifischen Rückrufen waren die Witze alle in den Charakteren verwurzelt, die wir kennen und lieben gelernt hatten (oder in Garrys Fall widerwillig tolerierten) und nicht nur aufgewärmte Scherze. Jean-Ralphio ein gescheiterter Cameo-Benutzer zu werden, ist ein perfekter Witz, ebenso wie Andy, der zwei Tage lang in einem Schuppen eingesperrt wird, weil Burt Macklin keine Hilfe braucht.



Gemischte Tasche: Das Kernkonzept

Das Parks und Erholung Das Reunion-Special war im Großen und Ganzen ein voller Erfolg. Dennoch war aufgrund der Prämisse und der realen Umstände der Episode von Natur aus etwas daran falsch. Es wäre besser gewesen, eine zu bekommen Parks und Erholung Wiedersehen ohne eine tödliche Pandemie. Einerseits war es beruhigend, Charaktere zu sehen, die wir kennen und lieben, die in ihren Häusern sitzen und sich mit den gleichen Problemen befassen, mit denen sich auch viele selbstisolierte Zuschauer beschäftigen. Aber macht das die Episode gleichzeitig weniger zu einer Flucht? Es ist eine bunte Mischung, zumal es vieles gibt, was das Special in seiner knappen Laufzeit nicht ansprechen konnte oder wollte. Joe Biden zum Beispiel spielt eine ziemlich große Rolle in Leslies Zukunft (wie im Serienfinale skizziert) und angesichts all dessen, was mit dem mutmaßlichen demokratischen Präsidentschaftskandidaten vor sich geht, ragte er über der Episode auf, obwohl er nie erwähnt wurde.

sollten sich Männer ihre Körperbehaarung rasieren

Letztendlich ist die Parks und Erholung Special funktionierte, weil es eine schöne Balance zwischen Echtheit und Leichtigkeit herstellte. Sicher, es war eine seltsame Episode, aber das sind seltsame Zeiten. Es ist schön zu wissen, dass Ron Swanson auf unsere psychische Gesundheit aufpasst.


Evakuierte von einem Kreuzfahrtschiff, das vom Coronavirus heimgesucht wurde

Verdammt, die Coronavirus-Pandemie könnte ganze zwei Jahre dauern

„Wir müssen auf mindestens weitere 18 bis 24 Monate mit erheblichen COVID-19-Aktivitäten vorbereitet sein, wobei in verschiedenen geografischen Gebieten regelmäßig Hotspots auftauchen“, heißt es in einem neuen Bericht.
Artikelbild

Die beste Zeit zum Duschen während der Quarantäne ist nach dem Mittagessen

Vieles daran, zu Hause festzusitzen, ist schrecklich – aber keine Nachmittagsduschen.
Paul Giamatti

Paul Giamatti auf Milliarden und dieses virale Foto von ihm in der U-Bahn

Die Geldleute, ich weiß es nicht. Ich habe einfach keine große Vorliebe für diese Typen.