Lasst uns Barack Obama helfen, seinen Ruhestandsbart zu wählen

Nachdem wir die letzten acht Jahre glatt rasiert verbracht haben, denken wir, dass Barack Obama eine Pause verdient. Hier stellen wir uns ihn mit neuer Gesichtsbehaarung vor.

Nur sehr wenige amerikanische Präsidenten haben in der Neuzeit im Amt einen Bart getragen. Wie die Moderatoren von Late-Night-Talkshows müssen sich unsere Politiker – darunter auch Barack Obama – auf Unaufdringlichkeit und nicht auf persönlichen Ausdruck achten. Anscheinend bevorzugen wir, das amerikanische Volk, unsere kulturellen und politischen Führer glatt rasiert. Vielleicht ist es nur eine sichere Zone mit dem kleinsten gemeinsamen Nenner. Vielleicht, weil es eine gewisse Strenge und Transparenz suggeriert. Wir haben gesehen Paul Ryan trage einen schaudernden Stoppel, der seiner schaudernden Kriecherei entsprach. Was uns glauben lässt, dass es vielleicht glatt rasiert ist ist der klügste Schachzug für einen Pol.

Aber nicht für einen Zivilisten. Während wir uns darauf vorbereiten, den coolsten Präsidenten der Nation, Barack Obama, zu verabschieden, hoffen wir, dass er seine neu entdeckte Arbeitslosigkeit voll ausnutzt, um sich einen massiven Ruhestandsbart wachsen zu lassen. Sobald Präsident Obama sein Amt verlässt, wollen wir ihn nicht mehr zugeknöpft sehen. Wir wollen, dass er sich amüsiert. Und wir hoffen, dass er dies mit knorrigen Gesichtsbehaarung tut. Wie David Letterman, Jon Stewart, Stephen Colbert und auch Kobe Bryant ist ein Mann mit einem großen Gesicht aus Fick-Du-Fell ein Mann, der seine Freiheit voll und ganz angenommen hat. Er antwortet niemandem – nicht seiner Partei, nicht dem Senat, nicht der UNO, niemandem. Außer Michelle. Michelle muss den Bart ausgraben.



Präsident Obama (wir werden es vermissen, das zu tippen), wir wissen, dass Sie auch im Ruhestand noch ein beschäftigter Mann sein werden. In diesem Sinne sind hier sechs Ruhestandsbärte, die von einigen unserer Lieblingsgesichtshaare von Prominenten inspiriert wurden, damit Sie am 20. Januar mit dem perfekten beginnen können:



Nr. 1: Die Reggie Watts