Disney hat aufgrund von Coronavirus gerade seine gesamte Filmtafel bis Mai gelöscht

Disney-, Marvel- und Fox-Filme wurden alle zurückgedrängt, als sich die Pandemie verschlimmert.

Dieses Jahr war immer eine relative Enttäuschung für Disney, seit 2019 prahlte Avengers: Endgame , Der Aufstieg Skywalkers , Der König der Löwen und Aladdin , um nur einige todsichere Giganten zu nennen. Aber niemand hätte vorhersagen können, dass eine globale Pandemie das Unternehmen dazu zwingen würde, seine Filmliste auf absehbare Zeit im Wesentlichen zu löschen. Mulan und Schwarze Witwe sind nur zwei der bekanntesten Filme, die Disney verzögert hat, und das Unternehmen hat die Produktion seiner anderen kommenden Live-Action-Filme eingestellt.

Natürlich ist Disney nicht das einzige Studio, das von der Verbreitung von COVID-19 betroffen ist, das weltweit mindestens 200.000 Menschen infiziert hat und wahrscheinlich noch viele weitere, die noch nicht getestet wurden. Der nächste James Bond Film, Keine Zeit zu sterben , war der erste Blockbuster, der sein Premierendatum verschoben hat (derzeit ist für eine Veröffentlichung am 25. November vorgesehen). Universal ist inzwischen das erste große Studio, das mit VOD- und Kinoveröffentlichungen am selben Tag experimentiert Weltreise der Trolle wird gleichzeitig den großen und den kleinen Bildschirm treffen. Bisher hat Disney noch nicht die Entscheidung getroffen, einen seiner verschobenen Filme auf Disney+ zu starten, obwohl dies der Fall war Gefroren 2 drei Monate früher als vorgesehen zum Streamen verfügbar, und Aufstieg Skywalkers auch vorzeitig käuflich zu erwerben.



wie viel wiegt hafthor bjornsson?

Als Hilfestellung finden Sie hier eine Liste aller Filme, die Disney (und seine verschiedenen Eigenschaften wie Fox) bereits verschoben haben. Disney hat auch die Produktion mehrerer laufender Filme und Live-Action-Shows eingestellt, daher ist es durchaus möglich, dass einige von ihnen nicht rechtzeitig für die Premiere zu ihren ursprünglich geplanten Terminen bereit sind – vorausgesetzt, bis dahin ist alles wieder normal . (Einige Experten schätzen, dass soziale Distanzierung für mehr als ein Jahr erforderlich sein könnte.)



Mulan

Ursprüngliches Erscheinungsdatum: 27. März

Disney wette groß mit Mulan , sein Live-Action-Remake des animierten Klassikers von 1998. Der Film rühmte sich einer rein asiatischen Besetzung und war speziell auf den Geschmack des chinesischen Publikums zugeschnitten, damit die Nacherzählung des klassischen chinesischen Mythos im Ausland ein großer Erfolg werden würde. Die Verbreitung von COVID-19, die Ende 2019 in China begann, veranlasste Disney jedoch, seinen Plan aufzugeben, den Film am selben Tag international zu veröffentlichen. Erst später, am 12. März, strich Disney auch den US-Veröffentlichungstermin. Eine neue Version wurde noch nicht festgelegt.



Die neuen Mutanten

Ursprüngliches Erscheinungsdatum: 3. April

Dieser X-Men-Film hat bereits eine grobe Geschichte – das ist der vierte Zeit das Neue Mutanten hat seine Premiere verschoben. Es sollte ursprünglich am 13. April 2018 in die Kinos kommen, aber eine Reihe von gemeldeten Neuaufnahmen, die Übernahme von Fox durch Disney und jetzt das Coronavirus haben alle dazu veranlasst, das Datum zu ändern. Disney hat das angekündigt Die neuen Mutanten würde nicht am 3. April zur gleichen Zeit eröffnen, wie es angekündigt wurde Mulan bekam die Beule, und es gibt noch kein neues Veröffentlichungsdatum.

Geweih

Ursprüngliches Erscheinungsdatum: 17. April

Dieser von Guillermo Del Toro produzierte Horror-Thriller wurde ebenfalls in der gleichen Welle verzögert wie Mulan . Der Film, eine Adaption einer Kurzgeschichte namens Der stille Junge durch Kanal Null Schöpfer Nick Antosca, hat noch keinen neuen Erscheinungstermin. (Wenn Sie diese Kurzgeschichte jedoch lesen möchten, ist sie verfügbar auf Guernica und es ist sehr gut).



Schwarze Witwe

Ursprüngliches Erscheinungsdatum: 1. Mai

Disney hat sich zunächst mit der Verschiebung der Veröffentlichung des ersten von zwei für 2020 geplanten MCU-Filmen, Scarlett Johanssons mit Spannung erwartetem eigenständigem Film, zurückgehalten. Aber gestern, als sich die Pandemie verschlimmerte, haben sie die Premiere von verschoben Schwarze Witwe zu einem noch nicht näher bezeichneten Zeitpunkt. Florence Pugh, David Harbour und Rachel Weisz spielen in diesem Beitrag, der zwischen den Ereignissen von stattfindet Captain America: Bürgerkrieg und Avengers: Infinity War .

Persönliche Geschichte von David Copperfield

Ursprüngliches Erscheinungsdatum: 8. Mai

Diese von Dev Patel angeführte Veröffentlichung von Searchlight Pictures ist eine komödiantische Version von Charles Dickens David Copperfield Ihr Erscheinungsdatum wurde auf den gleichen Tag verschoben wie Schwarze Witwe hatte seine Premiere verlegt.

Frau am Fenster

Ursprüngliches Erscheinungsdatum: 15. Mai

Schließlich (zumindest vorerst) hat Disney auch die Veröffentlichung von verschoben Frau am Fenster , ein Thriller mit Amy Adams in der Hauptrolle. Der Film von 20th Century (ehemals 20th Century Fox) basiert auf einem gleichnamigen Buch aus dem Jahr 2018. Es gibt – Überraschung! – noch kein neues Erscheinungsdatum.

Angehaltene Produktionen und die Zukunft

Es ist zwar möglich, dass Disney die Veröffentlichung zusätzlicher Filme verschiebt, wenn sich die Pandemie weiter verschlimmert ( Artemis-Geflügel am 29. Mai und Pixars Seele Juni wahrscheinlich der nächste sein wird), hat COVID-19 Disney bereits dazu veranlasst, die Produktion seiner Live-Action-Filme und -Shows einzustellen. Am Freitag gab das Studio bekannt, dass es die Produktion und Vorproduktion mehrerer Filme, einschließlich der Live-Action, aus Vorsicht gestoppt hat Kleine Meerjungfrau , MCU-Release 2021 Shang-Chi und die Legende der zehn Ringe , und der Allein zu Hause Remake, unter anderem. Dreharbeiten in Neuseeland für die Vier Benutzerbild Fortsetzungen, von denen die erste im Dezember uraufgeführt werden sollte, wurden ebenfalls gestoppt .

Die Produktion der derzeit in Arbeit befindlichen Disney+ Live-Action-Serie wurde ebenfalls eingestellt. Der Falke und der Wintersoldat wurde zuerst gestoppt, weil in Osteuropa gedreht wurde, wo sich COVID-19 früh verbreitete, aber Loki und WandaVision haben sich ihm angeschlossen. Dreharbeiten am Der Mandalorianer Staffel 2 scheint abgeschlossen zu sein, daher ist es möglich, dass die Arbeit an der zweiten Staffel sicher fortgesetzt werden kann.

Es ist unbestätigt, inwieweit diese Produktionspausen die letztendliche Veröffentlichung von Disneys bevorstehender Film- und Fernsehserie verzögern werden. Es ist auch möglich – wenn auch nicht bestätigt –, dass die Notwendigkeit, Filme wie Mulan und Schwarze Witwe in den Veröffentlichungsplan aufgenommen werden, sobald die Dinge wieder normal sind, müssen andere Veröffentlichungstermine verschoben werden. Disney muss, wie wir alle, einfach abwarten, wohin diese Krise führt.

seit wann gibt es suprem

Bild könnte enthalten: Mensch, Person, Kleidung und Bekleidung

Warum Coronavirus Sie dazu bringt, zuzusehen Ansteckung

Und zehn andere Dinge zum Anschauen, Lesen und Spielen, die Ihnen helfen, sich in die Angst zu stürzen.